Mehranlagenbetreiber:

Anlagen übergreifende Datenbank

Kunden (Mitglieder, Tagesgäste, Firmen, Kooperationspartner) aber auch alle Verkaufsprodukte werden in einer zentralen Datenbank verwaltet. So können Geschäftsbereiche mit unterschiedlichen Eigentümerstrukturen zentral verwaltet und Konsumenten Profile auf Konzernebene erstellt werden. Unser System ist „rollenbasiert“, jeder Person wird eine oder mehrere Rollen im Unternehmen zugewiesen. Dem Headoffice kann Einblick in alle Kundendaten, dem lokalen Sekretariatsmitarbeiter nur Einblicke in die Kunden des Clubs, für den er arbeitet, eingeräumt werden. Eine zentralisierte Anlagen und Gesellschaften übergreifende Datenbank ermöglicht, jederzeit detaillierte Daten über Spieler und Produkte zu erhalten. Fragen, wie oft hat ein Spieler auf welcher Anlage gespielt, wie viel Umsatz hat er in welchem Profit Center generiert, was hat er im Restaurant konsumiert, zu welcher Zeit spielte er Golf, all diese Informationen können Sie auf Knopfdruck erhalten und damit zielgenau Kunden ansprechen.

Point of Sale

Unser Point of Sale System ist Kassensystem und Property Management in einer Lösung zusammengefasst. Die Lösung ist für Mehranlagenbetreiber konzipiert, die Golfplätze, SPA und Hotels in einem Unternehmensverband verwalten wollen.
Durch die zentralisierte Struktur der Software können alle Kassensysteme in einer einfachen Applikation geführt werden. Das System erkennt den Benutzer und zeigt ihm somit nur das, seinen Arbeitsplatz betreffende Kassensystem mit der entsprechenden Produktpalette an (z.B.: Kassieren, Stornieren, Kassenabschluss, Rabatte). Auch wenn verschiedene Gesellschaften einzelne Departments eines Standortes verwalten (z.B. wenn das Restaurant oder der Pro Shop ausgelagert sind), können Sie dennoch ein einheitliches Zutritts- und Bezahlsystem für all Ihre Golfplätze oder Hotels verwenden. Typisch können Sie folgende Bereiche mit unserem System abdecken: Sekretariat, Pro Shop, Restaurant, Bar, SPA und Hotel Rezeption, Hotel Reservierung, Room Service.

Warenwirtschaft

Mit Nexxchange können Sie die Ware für die serviced Departments in einem Zentral- oder Detaillager verwalten. Wird die Ware geliefert, benötigt der Mitarbeiter nur einen neuen elektronischen Lieferschein zu öffnen und scannt dann die Artikel ein, um diese dem Inventar hinzuzufügen. Somit sind Lager und Mengen automatisch am letzten Stand.

Berichtswesen

Verwalten Sie das Berichtswesen für all Ihre Verkaufsstellen mit einem einzigen Tool. Sie können Produktpaletten und Artikeln zentral anlegen und diese dann mehreren Verkaufsstellen zuweisen. Genauso einfach können Sie sich beliebig Berichte von übergreifenden Verkaufsstellen ziehen. Eine Flexibilität, die keine Wünsche offenlässt.

Sprachversionen und Anschlüsse an Verbände

Betreiben Sie Golfplätze in mehreren Ländern, so stellen wir Ihnen die Verbindung zu den jeweiligen Golfverbänden her. Aktuell bieten wir Anschluss zu den Golfverbänden in Österreich, Italien und Frankreich an. Sie können damit Ihre Expansion - unabhängig von der Landessprache und den Staatsgrenzen - planen.